Line 6 Sonic Port
Montag, der 17. Juni 2013


Sonic Port von Line 6 ist ein Audio-Interface für iOS-Geräte und soll iPod Touch, iPhone und iPad in ein studiotaugliches Gitarrensystem verwandeln.

Es wird an den 30-Pin- oder Lightning-Anschluss des iOS-Geräts angeschlossen und ist kompatibel mit Coreaudio-Apps. Im Gegensatz zu Lösungen, die an die Kopfhörerbuchse angeschlossen werden, bietet Sonic Port einen komplett digitalen Signalweg, nach Herstellerangabe mit einem Dynamikumfang von 110 dB am Gitarreneingang bei 24 Bit Auflösung und 48 kHz Samplingrate. An den 6,35-mm-Eingang kann der Nutzer eine E-Gitarre oder einen E-Bass direkt anschließen, während sich der 3,5-mm-Stereo-Eingang für Keyboard, Mixer, CD-Spieler und andere Line-Quellen eignet. Zum Abhören können Kopfhörer oder Aktivboxen genutzt werden, alternativ ist der 6,35-mm-Ausgang mit Gitarren-/Line-Pegel auch an einem externen Gitarrenverstärker nutzbar. Die zugehörige App Mobile POD ist kostenlos im App Store erhältlich und bietet 32 virtuelle Verstärker, 16 Boxen und 16 Effekte. Sonic Port arbeitet mit Jammit zusammen und ermöglicht so Mehrspuraufnahmen. Sowohl ein 30-Pin-Dock- als auch ein Lightning-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. Das Gitarren-Interface ist ab sofort erhältlich.

www.line6.com






zurück