Reloop Jockey 3 Remix
Montag, der 8. April 2013


Der Reloop Jockey 3 Remix ist eine Neuauflage des Jockey 3 ME und richtet sich an Traktor-Pro-Nutzer, die ihren Mix mit Funktionen wie Live-Sampling, Remixing und Effektmanipulation aufwerten möchten.

Laut Hersteller wurden alle beliebten Features des Jockey 3 ME, darunter das 24-Bit-Interface, die Jog-Wheels und die Stand-alone-Mixing-Funktion beibehalten. Neben dem neuen Layout und der neuen Performance-Sektion mit dreifarbiger LED Beleuchtung wurde auch ein neues Bedienkonzept umgesetzt, welches über drei verschiedene Modi verfügt: Im Track Deck Mode hat man die Kotrolle über Deck-Features wie Playback-, CUE/Loop- oder Effekt-Control. Mit den neuen dedizierten Beatjump-Buttons spingt man zu einem passenden Beat. Im Sample Mode kann ohne Umschaltung des Decks auf verschiedene Parameter eines Sample-Decks zugegriffen werden, um Samples aufzunehmen, zu laden oder abzufeuern. Im Sample-Deck können Samples gescratcht, gefiltert und moduliert werden. Ein dedizierter Sample-Deck-Volume Regler ermnöglicht die Einstellung der Lautstärke unabhängig vom aktuell genutzten Deck. Der Remix Mode ist laut Reloop schließlich eine Spielwiese für Kreativmixer. So verknüpft der Jockey 3 Remix auf Tastendruck Effektkombos miteinander und gibt diese mit Elementen wie Jog Wheel, Pitch- oder Line-Fader zur Modulation frei. Neu sind außerdem die unabhängigen Roll & Mash-Modi, mit denen man wahlweise seinen Track zerstückeln oder „on-the-fly“ im Takt re-triggern kann.

www.reloop.com




zurück